Am 12. März 2012 starten die Bauarbeiten für die Nutzungsanpassungen im Dienstleistungsgebäude am Bahnhof Zofingen. Während der Bauzeit werden die Kurzzeitparkplätze nicht zur Verfügung stehen, da sie für die Baustelleneinrichtung benötigt werden. Das Verkehrsregime wird für die Dauer der Bauarbeiten bis ca. Ende 2012 geändert werden.

mgt.

Symbolbild von S. Media / pixelio.de

Unter der Federführung der Immobilien Aargau werden im Innern des Dienstleistungsgebäudes umfangreiche Umbauarbeiten vorgenommen. Dies ist eine Folge der Umstrukturierung der kantonalen Amtsstellen, d.h. der Zusammenlegung der Bezirksämter zu Staatsanwaltschaften sowie der personellen Aufstockung des Bezirksgerichts. Auch die Büroräumlichkeiten der Regionalpolizei Zofingen werden erneuert. Der Einwohnerrat hat an der Sitzung vom 24. Oktober 2011 für den Umbau der Büroräumlichkeiten der Regionalpolizei einen Verpflichtungskredit von 720'000 Franken bewilligt.

Aufhebung der öffentlichen Kurzzeitparkplätze während der Bauarbeiten
Wegen der Baustelleneinrichtungen (Container, Umschlagplatz, Gerüstturm usw.) stehen die öffentlichen Kurzzeitparkplätze vor den Dienstleistungsgebäude während der gesamten Bauphase bis Ende 2012 nicht zur Verfügung. Das Verkehrsregime wird für die Dauer der Bauarbeiten bis ca. Ende 2012 geändert. So wird die Zone der Polizei- und Taxi-Parkplätze durch das Gerüst und die Baustellenanlieferung belegt. Für die Einsatzfahrzeuge der Polizei und für die Taxis werden spezielle Parkplätze markiert. Die Taxis erhalten neue Standplätze neben dem Treppenaufgang am Bahnhofplatz.

Der Fussgängerverkehr durch die Arkade des Dienstleistungsgebäudes ist während der Bauarbeiten jederzeit gewährleistet. Hingegen ergeben sich für den individuellen Fahrverkehr Einschränkungen. Da während der Bauarbeiten nur noch der Baustellenverkehr, die Polizeifahrzeuge und die Taxis Zugang zu den Parkplätzen vor dem Dienstleistungsgebäude haben, müssen die Besucherinnen und Besucher des Dienstleistungsgebäudes auf die öffentlichen Parkplätze im Altstadt-/Bahnhof-Parking ausweichen. Dort stehen rund 500 Parkplätze zur Verfügung; die während der ersten halben Stunde kostenlos sind. Über die beiden Treppenhäuser Bahnhofplatz und Busperron sind die Geschäfte und Büros im Dienstleistungsgebäude auf kurzen Weg erreichbar.

Die Bauherrschaft, vertreten durch die Immobilien Aargau und die Stadt Zofingen, zählt auf das Verständnis der Einwohnerinnen und Einwohner und bittet die entsprechende Signalisierung der Baustelle zu beachten.

06.03.2012 | 2625 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode