Die Zofinger Einwohner schätzen und nutzen das flexible Abfallentsorgungssystem mit den verschiedenen Unterflursammelstellen in und vor der Altstadt sowie dem Recycling Center – und das wird belohnt! Per 1. Januar 2019 erfolgt eine weitere Senkung der Preise um rund 10% der individuellen Abfallgebühren für Kehrichtsäcke, Sperrgutmarken und Container.

Stadt Zofingen

Die Senkung der Preise wurde möglich, weil die Müllabfuhr weniger Abfall holen muss, da die städtischen Sammelstellen rege benützt werden und dadurch die Fahrten optimiert werden konnten. Künftig ist die Müllabfuhr nicht mehr an drei, sondern nur noch an zwei Tagen pro Woche unterwegs. Die Müllabfuhr erfolgt im Mühlethal ab 2019 neu jeweils am Freitag, in den anderen Gebieten wie bisher am Montag und Freitag.

Ein vergleichbarer Effekt zeigt sich beim Altpapier. Da viele Einwohner dieses direkt im Recycling Center abgeben, sinkt die Menge, welche durch die Papiersammlung der Schulen zusammengetragen wird. Deshalb werden die jährlichen Papiersammlungen für 2019 von neun auf sechs reduziert. Somit finden die Sammlungen nur noch alle zwei Monate statt.

 

Foto: Ab Januar 2019 kostet der Kehrichtsack in Zofingen rund 10% weniger (Bild: zVg)

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode