Zwei bewaffnete Männer überfielen am 19. März ein Lebensmittelgeschäft in Wohlen. Trotz intensiver Ermittlungen ist die Tat bislang ungeklärt. Kantonspolizei und Staatsanwaltschaft publizieren nun ein Foto der beiden Tatverdächtigen.

Kapo AG

Im Rahmen einer Strafuntersuchung der Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten leitete die Kantonspolizei Aargau unmittelbar nach der Tat intensive Ermittlungen ein. Diese haben bislang nicht zum Erfolg geführt.

Die Kantonspolizei besitzt aber ein Bild, welches die beiden Tatverdächtigen kurz vor der Tat zeigt. Kantonspolizei und Staatsanwaltschaft publizieren dieses Foto und suchen Personen, welche die Männer erkennen oder denen die beiden zum Tatzeitpunkt auffielen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei (Telefon 062 835 80 26) entgegen.

Bei der Täterschaft handelt es sich um zwei junge, 165 bis 170 cm grosse Männer. Bei der Tat waren sie mit grauen Kapuzenpullover und Trainingshosen bekleidet. Beide hatten ihr Gesicht vermummt und sprachen schweizerdeutsch.

Mit einem Messer bewaffnet hatten die beiden Männer am Donnerstag, 19. März 2020, um 17.40 Uhr das Lebensmittelgeschäft Duss an der Jurastrasse in Wohlen überfallen und Alkoholika erbeutet.

 

Foto: Fahndungsfoto der Kapo AG (zum Vergrössern auf das Bild klicken)

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode