Aus noch ungeklärten Gründen geriet eine Automobilistin gestern Nachmittag ausserorts auf die Gegenfahrbahn. Dort stiess sie mit zwei Autos zusammen. Eine Frau wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Kapo AG

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, 6. September 2018, kurz nach 14.30 Uhr auf der Nutzenbachstrasse in Wohlen. Die 28-jährige Lenkerin eines Chevrolet Tahoe war von Villmergen in Richtung Anglikon unterwegs, als sie auf der geraden Ausserortsstrecke plötzlich auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kollidierte der Wagen heftig mit zwei entgegenkommenden Autos. Der Chevrolet und eines der anderen Autos kamen im angrenzenden Feld zum Stillstand.

Eine Ambulanz brachte die 28-Jährige aufgrund ihrer Schwangerschaft zur Kontrolle ins Spital. Dort zeigte sich, dass sie und das ungeborene Kind wohlauf waren. Auch die übrigen Beteiligten blieben unverletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich hingegen auf rund 50'000 Franken.

Die Unfallursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Sie nahm der 28-Jährigen den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Die Nutzenbachstrasse blieb bis kurz nach 16 Uhr gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr örtlich um.

 

Originalfoto der Kapo AG

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode