Ein Bagger kippte gestern Montag in Wohlen (AG) aus noch unbekannten Gründen einen Abhang hinunter. Der Fahrer wurde dabei mittelschwer verletzt. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich aufwändig.

von Kapo AG

Ein 56-jähriger Baggerfahrer verlegte am Montag, 23. Juli 2018 in Wohlen, im Gebiet der Haltestelle Oberhof, Bahnschienen. Um 15.20 Uhr geriet der Gleisbagger aus unbekannten Gründen von den Gleisen und kippte eine Böschung hinunter. Das Fahrzeug blieb in einem Garten auf der Seite liegen.

Der Fahrer wurde eingeklemmt. Zu dessen Bergung wurde die Feuerwehr beigezogen. Der 56-Jährige wurde mittelschwer verletzt und musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Die Unfallursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten hat hierzu eine Untersuchung eröffnet.

Die Bergung des Gleisbaggers gestaltete sich aufwändig und dauerte mehrere Stunden.

 

Originalfoto der Kapo AG

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode