In der Nacht auf gestern Donnerstag kam ein junger Automobilist in Wohlen von der Strasse ab und prallte gegen einen Baum. Während der Verunfallte unverletzt blieb, entstand beträchtlicher Schaden.

Kapo AG

Der Selbstunfall ereignete sich am Donnerstag, 18. Juni 2020, kurz nach drei Uhr auf der Bremgarterstrasse in Wohlen. In einem Mercedes-Benz fuhr der 21-jährige Kosovare in allgemeiner Richtung Bremgarten durch das Dorf. In einer leichten Linkskurve kam er rechts von der Fahrbahn ab und geriet in eine Bepflanzung am Strassenrand. Dort rammte der Mercedes einen Baum und fällte diesen. Der Wagen blieb anschliessend stark beschädigt stehen.

Die Kantonspolizei Aargau, die mit einiger Verzögerung verständigt wurde, traf den 21-Jährigen unverletzt an. Als Unfallursache steht im Vordergrund, dass dieser am Steuer eingenickt war. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis daher zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

 

Originalfoto der Kapo AG

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode