Am Donnerstagnachmittag brach in einem Mehrfamilienhaus in Wettingen ein Brand aus. Die betroffene Wohnung wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand.

von Kapo AG

Vom Brand betroffen war ein Mehrfamilienhaus an der Landstrasse in Wettingen. Die Mieter einer Wohnung stellten am Donnerstagmittag, 12. April 2018, Kerzen her. Dabei stellten sie die Pfanne mit dem Wachs auf den Herd und gingen auf den Balkon. In der Zwischenzeit geriet das Wachs in Brand. Nachdem eigene Löschversuche scheiterten, alarmierten die Bewohner um 14 Uhr die Feuerwehr.

Obwohl die Feuerwehr den Brand rasch löschen konnte, verwüstete dieser die Wohnung. Der Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Die Wohnung ist vorläufig nicht mehr bewohnbar.

Vorsorglich evakuierte die Feuerwehr die im Gebäude anwesenden Leute. Verletzt wurde niemand.

 

Symbolbild von ImmobilienNews / pixelio.de

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode