Eine Autofahrerin geriet gestern in Vordemwald auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Zwei Personen mussten mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

von Kapo AG

Eine 29-jährige Italienerin fuhr am Sonntag, 3. Juni 2018, um 13.30 Uhr von Rothrist in Richtung Vordemwald. Dabei wurde sie durch ein Insekt im Fahrzeuginnern abgelenkt. Die Fiat-Fahrerin geriet daher auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Opel versuchte ins Wiesland auszuweichen, trotzdem kam es zur seitlich-frontalen Kollision.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Hintertüre des Opels abgerissen und eine Mitfahrerin fiel hinaus. Diese wurde mit noch unbekannten Verletzungen ins Spital gebracht. Eine weitere Mitfahrerin des Opels musste mit ebenfalls unbekannten Verletzungen ins Spital transportiert werden. Der Fahrer des Opels, ein 23-jähriger Kosovare, sowie zwei Mitfahrer wurden leicht verletzt. Auch die 29-jährige Fiat-Fahrerin erlitt beim Zusammenstoss Schürfungen und Prellungen.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache eingeleitet und nahm der Fiat-Fahrerin den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

 

Originalfoto der Kapo AG

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode