Gemäss der aktuellen Expertenbefragung werden in den nächsten 5 bis 8 Jahren rund 1000 Läden aus den Schweizer Shoppingcentern verschwinden.

 

Die Hälfte aller 275 befragten Studienteilnehmer erwartet, dass es in den nächsten Jahren zu weiteren Ladenschliessungen in Shoppingcentern kommt. Entsprechend prognostizieren 80 % der Studienteilnehmer auch eine sinkende / stark sinkende Nachfrage nach klassischer Verkaufsfläche.

Weitere Umsatzeinbussen im stationären Handel ...

Die 275 befragten Experten sind sich einig, dass der stationäre Handel in der Schweiz weiterhin an Umsatz einbüssen wird. Rund 68 % der Studienteilnehmer gehen von weiterhin sinkenden Umsätzen aus, lediglich 1.5 % aller Befragten rechnen mit einem Umsatzwachstum.

... und Umsatzzuwachs im Online-Handel

Umgekehrt erwarten 97.4 % aller Experten einen Umsatzzuwachs im Online-Handel. Über 26 % aller Befragten rechnen sogar mit einem starken Wachstum.

Stabile Situation bei den Auslandseinkäufen

Zwei Drittel aller befragten Personen erwarten keine Zunahme beim Einkaufstourismus und somit eine Stabilisierung der Auslandseinkäufe. Rund ein Viertel der Experten geht sogar von einer Abnahme aus.

Flächenreduktion und Ladenschliessungen - Ein massiver Nutzungs-Shift wird die Center der Zukunft prägen

Seit Beginn der Expertenumfrage im Jahr 2013 wurde die Nachfrage an Verkaufsfläche von den Studienteilnehmern noch nie so tief bewertet wie in diesem Jahr. Lediglich 3.6 % aller Befragten gehen von einer zunehmenden Nachfrage an Verkaufsfläche aus. (Im Jahr 2013 waren es noch 15.7 %.)

Rund die Hälfte aller befragten Experten erwartet, dass es in den nächsten Jahren weiterhin zu Filialabbau und Schliessungen im stationären Handel kommt. Gemäss aktuellen Prognosen wird es in den nächsten 5 bis 8 Jahren auf rund 25 % der gesamten Verkaufsfläche (ca. 2.5 Mio. m2) in Shoppingcentern zu einem "Nutzungs-Shift" (einer Umnutzung) kommen. Dies bedeutet, dass von den rund 5'500 Geschäften, welche aktuell in den Centern eingemietet sind, rund 1'000 Geschäfte geschlossen und die Flächen umgenutzt werden.

Revitalisierung und Digitalisierung gewinnen aus Sicht der Experten zunehmend an Bedeutung und fordern Detailhandel und Shoppingcenter gleichermassen.

Zu diesem Ergebnis und vielen weiteren Erkenntnissen kommt der 5. Shoppingcenter Marktreport Schweiz 2018 der Beratungsfirma stoffelzurich. Für die 5. Ausgabe des Schweizer Shoppingcenter Marktreports 2018 wurden 275 Experten aus der Shoppingcenter- und Detailhandelsbranche zur Entwicklung der nächsten 2 bis 3 Jahre befragt.

Der 80-seitige Report kann unter www.stoffelzurich.ch als Broschüre und PDF bestellt werden.

 

Symbolbild von Kristina Schumacher / pixelio.de

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode