Heute Donnerstag startet das Velodrome Suisse in seine dritte Rennsaison, dies mit den Schweizermeisterschaften in der Mannschaftsverfolgung. Dieses Rennen ist quasi das Warm-Up zu den Europameisterschaften im Bahnradsport, welche Mitte Oktober während fünf Tagen im Nationalstadion des Schweizer Radsports stattfinden werden.

Velodrome Suisse

Rennstart im Velodrome Suisse (Foto von Schillerphoto)

Vom 14. bis 18. Oktober 2015 veranstaltet Swiss Cycling die UEC-Bahn-Europameisterschaften der Elite im Velodrome Suisse in Grenchen. Für die Athleten ist es die sechste Etappe auf dem Weg zur Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro. Die besten Europas werden sich die Ehre geben, zumal das Rennen in Grenchen bis zur Weltmeisterschaft in London das einzige auf europäischem Boden ist. Man darf davon ausgehen, dass die grossen Bahnnationen ihre stärksten Fahrer mitbringen werden, darunter der Brite Sir Bradley Wiggins, der Franzose Francis Pervis und die Deutsche Kristina Vogel. Doch auch das Schweizer Team von Bahnnationaltrainer Daniel Gisiger wird im Fokus der Aufmerksamkeit stehen – Gisiger wird seine beste Mannschaft ins Rennen schicken.

Die jungen Schweizer Bahnradfahrer werden unter den Augen der einheimischen Fans um die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio kämpfen. Eine erste grosse Möglichkeit zur Hauptprobe für die EM vor Heimpublikum bietet sich für die Fahrer heute Donnerstag, wenn die schnellsten Schweizer in der Mannschaftsverfolgung gekürt werden. Eine Disziplin, welche von den Fahrern Teamgeist, Milimetergespür und perfektes Timing verlangt und für die Zuschauer spektakulären Bahnradsport bietet. Daneben werden sich die ehemaligen Profis Markus Zberg und Dieter Runkel ein Showrennen liefern, und in der Hobby-Kategorie der Ü40 stehen über 20 Teilnehmer am Start.

Tickets für das Donnerstag-Abendrennen sind im Vorverkauf (10.- CHF, online auf www.velodromesuisse.ch oder am Empfang im Velodrome Suisse) und an der Abendkasse (15.- CHF) erhältlich. Die Türöffnung erfolgt um 16.30 Uhr, die Rennen beginnen um 17.30 Uhr. Tickets für die Europameisterschaften sind ebenfalls online oder am Empfang des Velodrome Suisse erhältlich. Das genaue Programm für die EM ist unter www.grenchen2015.ch publiziert.

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode