Beim Überqueren der Strasse wurde ein sechsjähriger Knabe verletzt und musste mit dem Helikopter ins Spital überführt werden. Die Polizei sucht Zeugen.

von Kapo AG

Am 20.10.2017, kurz nach 19 Uhr, ereignete sich an der Hauptstrasse 34, beim Coop, ein Verkehrsunfall, bei dem ein sechsjähriger Knabe von einem PW angefahren und so schwer verletzt wurde, dass er mit dem Helikopter ins Spital überflogen werden musste. 

Gemäss ersten Erkenntnissen überquerte der Knabe die Strasse bei der Lichtsignalanlage und wurde dabei vom PW, welcher aus Richtung Reinach kam, erfasst.

Wer Angaben über den Unfall und über die Rot/Grünphase der Lichtsignalanlage machen kann, wird gebeten, sich mit der Kapo Aargau in Verbindung zu setzen.

 

Symbolbild von Gisela Peter / pixelio.de

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode