Die Umwelt bzw. der Klimaschutz sollte allen Menschen am Herzen liegen, denn schliesslich ist sie die Grundlage allen Lebens. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie mit entsprechenden Lösungen einen übermässigen Energieverbrauch in Ihrem Haus eindämmen. LED Beleuchtungen stellen hier die perfekte Lösung dar, denn sie bieten gleich mehrere Vorteile auf einmal. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die LED vor.

Martina Gloor

Die LED - eine tolle Erfindung der modernen Zeit. Wussten Sie eigentlich schon, dass Sie mit einer LED bis zu 90% der Stromkosten sparen können? Bei jährlichen Stromkosten von 1000 Franken wären dies bereits 900 Franken, die Sie für andere Zwecke ausgeben könnten.

Mit der LED lassen sich Raum und Farbkonzepte deutlich leichter realisieren. Moderne Stehleuchten mit LED von Lampenwelt lassen sich an jedem Ort eines Raumes platzieren und sorgen durch das angenehme Licht für eine tolle Atmosphäre. Neben dem reinen weißen Licht bieten LED auch immer öfter eine sogenannte Farbwechselfunktion. Damit erzeugen Sie zu jeder Zeit die gewünschte Stimmung. Im Online Shop von Lampenwelt finden Sie eine grosse Auswahl an verschiedenen Stehleuchten, die Sie perfekt in Ihren Wohnstil integrieren können.

Die LED bietet aber noch weitere Vorteile, denn beim Betrieb entsteht kaum Wärme. Dadurch lassen sich LED auch dort verwenden, wo eine Glühbirne nicht zum Einsatz kommen konnte. Die Lichtmenge bleibt übrigens trotz der Ersparnis gleich, bzw. ist grösser, als bei einer herkömmlichen Glühbirne.

Wie lange hält eine LED?

Auch hier hat die LED die Nase vorn gegenüber herkömmlichen Glühbirnen bzw. Halogenlampen. Eine Halogenlampe hält ca. 2000 Betriebsstunden aus, bevor sie sich langsam verabschiedet. Eine LED Lampe kann bis zu 25000 Betriebsstunden verkraften. Bei durchschnittlicher Nutzung sind dies knapp 15 Jahre.

Warum ist eine LED Stehlampe sinnvoller als eine Halogenlampe?

Die LED ist bereits heute schon sehr ausgereift. Sie wandelt die vorhandene Energie vom Strom direkt in Licht um. Bei einer Glühbirne wurden 90% der Energie in Wärmeenergie umgewandelt, die vom Glühdraht direkt an die Umwelt abgegeben wurde. Aus diesem Grund wurden Glühbirnen beim Betrieb so heiss. Da Sie mit einer Glühbirne aber Licht erzeugen und nicht das Haus heizen wollen, ist der Einsatz einer LED dringend zu empfehlen.

Farbton nach Wunsch - warm oder kalt

Je nachdem, in welcher Situation gerade Licht benötigt wird, lassen sich die Farbtöne bei einer LED leicht auswählen. Wärmeres Licht am Abend, beim TV Schauen oder zu romantischen Anlässen. Kühleres Licht eher in der Küche, am Arbeitsplatz oder in der Werkstatt. Mit einer LED schaffen Sie innerhalb weniger Sekunden die passende Atmosphäre. Der Trend geht aktuell jedoch dorthin, dass viele Menschen auch in Wohnräumen das Hauptlicht kühl halten. Darüber entscheidet jedoch der Geschmack.

LED haben in den letzten Jahren dabei geholfen, den Verbrauch von Energie für Beleuchtung sowohl im privaten, als auch im öffentlichen Raum drastisch zu senken. Diese Entwicklung sollte auf jeden Fall weiter gefördert werden.

 

Foto zVg. von lampenwelt.ch

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode