Nach einem Einbruch letzten Mittwoch in Neuendorf konnte die Kantonspolizei Solothurn einen Tatverdächtigen vor Ort fassen. Der zweite Beschuldigte hat sich inzwischen gestellt.

von Kapo SO

Symbolbild von Christoph Droste / pixelio.de

An der Industriestrasse in Neuendorf drangen zwei Männer in der Nacht auf Donnerstag, 22. August 2012, kurz vor 01 Uhr in ein Gebäude ein. Die Kantonspolizei Solothurn war durch einen ausgelösten Alarm schnell mit einer Patrouille vor Ort und überraschte die beiden mutmasslichen Täter beim Verladen des Diebesgutes.

Ein 21-jähriger Schweizer wurde noch am Tatort angehalten, einem 23-jährigen Schweizer gelang die Flucht. Dieser stellte sich zwei Tage später der Polizei. Die beiden Männer befinden sich vorläufig in Haft. Sie müssen sich vor den Strafverfolgungsbehörden verantworten.

28.08.2012 | 834 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode