In der Nacht auf Samstag brach in Stetten in einem Mehrfamilienhaus ein Brand aus, welcher dieses komplett zerstörte. Verletzt wurde niemand. Die Ursache ist noch unbekannt.

Kapo AG

Die Brandmeldung ging am Samstag, 12. Oktober 2019, um 4.15 Uhr bei der Notrufzentrale ein. Als die Feuerwehr beim Mehrfamilienhaus eintraf, stand dieses in Vollbrand und war nicht mehr zu retten. Die Flammen griffen, dank der rasch ausrückenden Feuerwehr, nicht auf die umliegenden Wohnhäuser über.

Das Ausmass des Schadens lässt sich noch nicht beziffern.

Die genaue Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

 

Originalaufnahme der Kapo AG

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode