Weil ein Chauffeur das Rotlicht missachtete, stiessen gestern Morgen in Stein zwei Lastwagen zusammen. Beide Lenker wurden leicht verletzt. Im Bereich des Grenzübergangs kam es während Stunden zu Verkehrsbehinderungen.

von Kapo AG

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 17. November 2017, um 10.55 Uhr auf der Schaffhauserstrasse in Stein. Vom Grenzübergang fuhr ein Sattelmotorfahrzeug über die Rheinbrücke und hielt vor dem Rotlicht an. Als die Ampel auf grün schaltete, fuhr der Lenker los, um nach links abzubiegen.

Gleichzeitig näherte sich ein zweiter Lastwagen, dessen Lenker geradeaus in Richtung Rheinfelden fahren wollte. Er überfuhr das Rotlicht, worauf es zum Zusammenstoss mit dem einbiegenden Sattelschlepper kam.

Der 53-jährige Unfallverursacher und auch der andere Chauffeur im Alter von 56 Jahren wurden leicht verletzt. Ambulanzen brachten sie zur Kontrolle ins Spital. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Aus welchem Grund der 53-Jährige das Rotlicht missachtete, ist noch unklar. Die Kantonspolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Sie nahm ihm den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Die havarierten Lastwagen blockierten die Kreuzung teilweise, was zu Verkehrsbehinderungen führte. Die Feuerwehr leistete Verkehrsdienst. Die Unfallstelle war um 14.30 Uhr geräumt.

 

Archivbild der Polizei

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode