Vergangene Nacht überfielen zwei bewaffnete Täter das Motel City in Spreitenbach und erbeuteten mehrere hundert Franken Bargeld. Die mit einer Pistole bewaffneten Räuber konnten entkommen. Die Kantonspolizei Aargau sucht Zeugen.

von Kapo AG

Tatort gesichert (Symbolfoto von Paul-Georg Meister / pixelio.de)

Gestern Freitag, 2. März 2012, kurz vor Mitternacht kamen zwei Männer an die Reception des Motel City in Spreitenbach. Einer der beiden Täter bedrohte den dort anwesenden Geschäftsführer mit vorgehaltener Schusswaffe und forderte Geld. Das Opfer gab daraufhin die Tageseinnahmen von mehreren hundert Franken heraus. Anschliessend verliessen die Täter das Motel fluchtartig. Zur Fahndung wurden mehrere Patrouillen der Kantons- und Regionalpolizei beigezogen. Die beiden Räuber konnten jedoch unerkannt fliehen.

Signalement der beiden Unbekannten:

1. Täter: Männlich, zirka 30-jährig, Araber-Typ, zirka 180 - 185 cm, mit grauer Pistole bewaffnet, trug dunkelgraue Jacke mit Kapuze und Handschuhe, sprach gebrochen Deutsch

2. Täter: Männlich, zirka 30-jährig, Araber-Typ, zirka 170 cm, gepflegter Kinnbart, trug eine hellgraue Kapuzenjacke und Handschuhe.

Hinweise zur Täterschaft nimmt die Kantonspolizei in Baden (Tel. 056 200 11 11) entgegen.

03.03.2012 | 1378 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode