Gestern Samstag fand der 14. BILAC statt - das grosse Rudertreffen im Drei-Seenland. Gewonnen hat der Rowing Club Bern, vor Société Nautique Genève und Société Nautique Etoile Bienne.

Christian Thiel

Foto zVg.

Wegen ungenauen Windprognosen, musste die BILAC 2015 in die Aare verschoben werden, um die Sicherheit der 90 Ruderboote zu gewährleisten.

Die 430 Ruderer und Ruderinnen konnten die 36 Kilometer lange Flussstrecke von Solothurn nach Büren an der Aare und retour bei excellenten Wasserverhältnissen rudern.

Deutschland, Frankreich und Clubs aus der ganzen Schweiz haben an diesem Treffen teilgenommen. Organisiert wurde die BILAC 2015 von den Ruderverbänden aus Solothurn, Biel und Neuenburg.

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode