Gestern Freitagabend fand in der GoEasy Sport & Freizeit Arena in Siggenthal die traditionelle Aargauer Sport-Gala mit der Ehrung der erfolgreichsten Aargauer Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2015 statt. Als Höhepunkt wurde die Aargauer Sportlerin respektive der Aargauer Sportler des Jahres 2015 geehrt.

DBK

Logo (BKS, Kanton AG)

Mehr als 400 Gäste folgten der Einladung des Regierungsrats und der Interessengemeinschaft Aargauischer Sportverbände (IASV) zur Aargauer Sport-Gala in der GoEasy Sport & Freizeit Arena in Siggenthal. Nicht weniger als 10 Teams und 29 Einzelsportlerinnen und -sportler aus den Elite-Kategorien wurden für herausragende Leistungen an Schweizermeisterschaften sowie Welt- und Europameisterschaften geehrt. Die geehrten Sportlerinnen und Sportler erhielten als Geschenk eine Power Bank (Ladegerät).

Abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm

Die Sport-Gala wurde mit dem Emotions-Trailer 2015 eröffnet. Zum abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm zwischen den Ehrungen trug die Tanzgruppe "kEINSTEIN" der Alten Kantonsschule Aarau bei, welche die kantonale Ausscheidung des School Dance Awards 2016 für sich entschieden hat. Zudem brachten die Slam Poeten "InterroBang " (www.kunstprojekte.ch) die Zuschauer zum Schmunzeln. Als Schlusshöhepunkte zeigten die "Wallscrapers" (http://wallscrapers.ch) ihr eindrucksvolles Können.

Durch den Abend führte Moderator Jann Billeter, der auch einzelne Sportlerinnen und Sportler interviewte. Regierungsrat Alex Hürzeler zeigte sich in seiner Rede stolz, dass der Aargauer Sport auf eine breite Unterstützung durch Partner, Sponsoren, Gönner sowie Helferinnen und Helfer zählen kann: "Das grosse Sport-Netzwerk in unserem Kanton, das zur Bewegungsfreude und auch zur Gesundheit der ganzen Aargauer Bevölkerung beiträgt, ist grossartig."

Auszeichnung für Stefan Ruf

Bereits zum fünften Mal vergab die Vereinigung Aargauischer Sportjournalisten (VASJ) den "Preis der Aargauer Journalisten für besondere Verdienste im Sport". Er ging diesmal an Stefan Ruf, seit 13 Jahren OK-Präsident des Powerman Zofingen. Er hat den Grossanlass zur Weltnummer eins aufgebaut und engagiert sich jedes Jahr in der Freizeit für den Aargauer Topevent.

Ehrung der Sportlerin oder des Sportlers des Jahres 2015

Höhepunkt und Abschluss des Abends war die Ehrung der Sportlerin oder des Sportlers des Jahres 2015. Zwei Aargauer Sportlerinnen, drei Sportler und ein Team waren zur Wahl nominiert: Das Frauen-Curling-Team Baden Regio, Kunstturner Christian Baumann, Fussballerin Fabienne Humm, Mountainbikerin Kathrin Stirnemann, Bobfahrer Rico Peter und Radsportprofi Silvian Dillier. Alle Nominierten waren vorgängig in einer Beilage der Aargauer Zeitung vorgestellt worden und konnten von der Leserschaft per SMS oder im Internet unter www.aargauersport.ch gewählt werden.

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode