Zum dritten Mal verwandelte sich die Mall im Spreitenbacher Shoppi Tivoli in eine spektakuläre Arena. Die Rolltreppen laufen bei diesem Sportereignis in die entgegengesetzte Richtung, ehrgeizige Besucherinnen und Besucher sprinten die zahlreichen Stufen hinauf und von überall wird ihnen zugejubelt. Die Rolltreppen Challenge wurde diesen Samstag zum dritten Mal ausgetragen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den besten Zeiten durften attraktive Preise im Gesamtwert von 5000.- Franken mit nach Hause nehmen.

Shoppi Tivoli Management AG

Aus Spass, eine Rolltreppe hinauf zu laufen, während diese hinunterfährt, wurde nun bereits zum dritten Mal Ernst: Am 2. März 2019 diente die «TivoliMall» für die Rolltreppen Challenge als Wettkampf-Arena. Pro Lauf treten bei diesem aussergewöhnlichen Duell zwei Kontrahenten gegeneinander an und versuchen, die Rolltreppe möglichst schnell zu erklimmen. Der und die Schnellste aller Duelle gewinnt Shoppi Tivoli Einkaufsgutscheine im Wert von 1'000.- Franken.

Doch nicht nur die schnellsten Sprinter werden belohnt, sondern auch diejenigen auf den tieferen Rängen können tolle Preise absahnen und erhalten als Belohnung für die Teilnahme Goodie Bags und Medaillen. Die rund 200 Teilnehmenden, wie auch die Zuschauerinnen und Zuschauer erlebten einen spektakulären Anlass: Beim Wettkampf-Geschehen liess es sich rund um die Rolltreppe und von beiden Stockwerken aus gut mitfiebern.

Die Bestzeiten

Géraldine Frey aus Zug schaffte es als schnellste Frau, die Rolltreppe in 8.83 Sekunden zu erklimmen. Bei den Männern sorgte Patrick Zutter aus dem aargauischen Rupperswil mit 7.48 Sekunden für die diesjährige Bestzeit. Der Rekord von 7.40 Sekunden, im letzten Jahr aufgestellt von Pascal Müller aus Oberentfelden, bleibt somit ungeschlagen.

Promi Duell

Auch im 2019 suchten die Promis wieder mutige Kontrahenten. Die Sportskanone Mimi Jäger, der «Swissmeme»-Gründer Zeki, die Gossip-Queen Gossipa, der TV-Moderator Marco Fritsche, Miss Universe Kandidatin Jastina Doreen Riederer als «Fitness for Kids» Botschafterin und der Entertainer Peter Löhmann liessen sich die Challenge nicht entgehen und forderten zum Duell auf.

Alles für den guten Zweck

Mit diesem Sportanlass unterstützt Shoppi Tivoli die Organisation «Fitness for Kids»: Pro Teilnehmer der Rolltreppen Challenge spendet das Lifestylecenter 10.- Franken an das Kindersportprogramm, das sich für eine fitte, starke und gesunde Generation von morgen einsetzt. Shoppi Tivoli rundete auch dieses Mal den Betrag auf 5000.- Franken auf und übergab den Spendencheck feierlich der Fitness-for-Kids-Botschafterin Jastina Doreen Riederer.

 

Foto: Shoppi Tivoli Management AG (zVg.)

 

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode