Alkoholisiert verlor ein Automobilist am Dienstag früh in Seon die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen eine Mauer. Er blieb unverletzt.

Kapo AG

Anwohner der Talstrasse in Seon hörten am Dienstag, 5. Mai 2020, kurz nach fünf Uhr, einen Knall und sahen, dass ein Auto verunfallt war und mehrere Personen sich daran zu schaffen machten.

Die herbeigerufene Kantonspolizei Aargau stellte fest, dass der Fahrer eines Ford bei der Ausfahrt einer Tiefgarage heftig gegen die dortige Mauer geprallt war. Am Wagen war dabei Totalschaden entstanden.

Der 20-jährige Unfallverursacher war unverletzt, aber deutlich alkoholisiert. Der Atemlufttest ergab einen Wert von über einem Promille. Die Kantonspolizei verzeigte den Neulenker und nahm ihm den Führerausweis ab.

 

Originalfoto der Kapo AG

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode