Schweizer Produkte sind ein wichtiger Bestandteil des Sortiments von Lidl Schweiz. Über 50% des Gesamtumsatzes erzielt der Nahversorger mit Schweizer Produkten. Lidl Schweiz hält an diesem Kurs fest und nimmt nun nach Feldschlösschen mit Rivella ein weiteres typisches Schweizer Markenprodukt in sein Angebot auf.

Lidl / ots.

Als Schweizer Unternehmen ist es Lidl Schweiz ein wichtiges Anliegen, die Wertschöpfung grösstenteils in der Schweiz zu behalten. In Einklang mit seinen Stärken - Qualität und Frische - setzt Lidl Schweiz auf Schweizer Produzenten und Dienstleister. So profitiert der Nahversorger von kurzen Transportwegen und den hohen Schweizer Qualitätsstandards.

Neu im Regal

Schon vor einem Monat wurde mit Feldschlösschen eine starke Schweizer Marke in das Sortiment aufgenommen. Heute kommen auch Rivella Rot und Blau in verschiedenen Grössen in die Regale von Lidl Schweiz. "Seit unserem Markteintritt im Jahr 2009 konnten wir stetig das Vertrauen der Schweizer Lieferanten gewinnen. Unsere Partnerschaft mit Rivella und Feldschlösschen - zwei traditionsreichen Schweizer Markenhersteller - ist für uns ein weiterer Meilenstein", so Reto Ruch, Chief Commercial und Marketing Officer bei Lidl Schweiz.

Die 0,5l - Variante von Rivella Rot und Blau wird für 1.45 Franken erhältlich sein und die 1,25l -Variante für 1.99 Franken. Die 0,5l Flaschen gibt es ausserdem im Sixpack für 8.39 Franken.

In der Schweiz für die Schweiz

Die Investitionen von Lidl Schweiz fliessen grösstenteils an Schweizer Dienstleister und Produzenten. Mehr als die Hälfte des Gesamtumsatzes wird mit Schweizer Produkten erzielt. Beim Bau der Filialen wird vorzugsweise auf Schweizer Dienstleister gesetzt: 85 Prozent der Investitionen in Neu- und Umbauprojekte sind an Dienstleister aus der Schweiz geflossen. Bei der Filialbelieferung wird zu 100 Prozent auf Schweizer Transportunternehmen gesetzt.

 

Foto. Rivella AG

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode