In Ramiswil kam es am Montagnachmittag zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem Automobilisten und einem Fussgänger. Dabei wurde der Autolenker verletzt und sein Fahrzeug beschädigt. Der Fussgänger entfernte sich nach dem Streit vom Ereignisort. Zur Klärung der Umstände sucht die Polizei Zeugen.

von Kapo SO

Am Montag, 26. Februar 2018, um zirka 14.45 Uhr, beabsichtigte ein Autolenker im Bereich «Oberer Passwang» in Ramiswil einen entgegenkommenden Fussgänger zu passieren. Aufgrund der engen Strassenverhältnisse reduzierte er die Geschwindigkeit seines Fahrzeuges, touchierte jedoch in der Folge den Fussgänger mit dem Aussenspiegel.

Im weiteren Verlauf des Ereignisses kam es zu einem Disput zwischen den beiden Männern, wobei der Automobilist durch den Fussgänger verletzt wurde und das Auto Schaden nahm. Der Fussgänger entfernte sich nach der Auseinandersetzung vom Ereignisort. Zur Klärung der genauen Umstände sucht die Polizei Zeugen.

Gesucht wird ein unbekannter Mann, zwischen 35 und 40 Jahre alt und 170-175 cm gross. Der schweizerdeutsch sprechende Mann hat braunes, kurzgeschnittenes Haar und trug eine schwarze Zipfelmütze, graue Hosen sowie eine schwarze Jacke. 

Zeugenaufruf

Der Fussgänger selber oder Personen, welche Angaben zum Vorfall oder zum unbekannten Mann machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen (Telefon 062 311 94 00) zu melden. Insbesondere sucht die Polizei einen Mann sowie eine Frau, welche den Vorfall offenbar beobachtet haben.

 

Archivbild der Polizei

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode