In Kappel (SO) sind am Sonntagnachmittag zwei Velofahrer schwer verunglückt. Die beiden waren auf dem Kretenweg (Born Gratwanderweg) in Olten unterwegs. Aus derzeit unklaren Gründen sind die beiden im steilen Gelände mehrere Meter tief hinuntergestürzt. Die Frau verletzte sich dabei schwer. Beide mussten mit dem Rettungshelikopter geborgen werden. In der Nacht auf Montag, 17. August 2020 ist die Frau an ihren Verletzungen gestorben.

Kapo SO

Heute Sonntag, 16. August 2020, kurz vor 15 Uhr, ging bei der Alarmzentrale die Meldung ein, dass auf dem Born-Gratwanderweg (Velotrail) in zwischen Olten und Kappel zwei Biker verunfallt sind. Der Mann kam in dem steilen Gelände zu Fall und stürzte mehrere Meter tief ab. Aus derzeit unbekannten Gründen stürzte in der Folge auch seine Partnerin die Felsen hinunter. Die Verunfallte blieb in dem unwegsamen Gelände bewusstlos liegen.

Die 35-jährige Frau musste mittels Windenrettung geborgen werden und wurde mit der Rettungsflugwacht Rega in ein Spital geflogen. Ihr 39-jähriger Partner musste aufgrund des steilen und schlecht zugänglichen Geländes ebenfalls mit einem Rettungshelikopter geborgen werden. Er wurde leicht- bis mittelschwer verletzt.

In der Nacht auf Montag ist die Frau im Spital gestorben. Zur Klärung der genauen Umstände und des Unfallhergangs haben die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn Ermittlungen aufgenommen.

 

Archivbild von soaktuell.ch

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode