In der Winkelunterführung in Olten haben gestern Morgen zwei junge Männer eine Schaufensterscheibe eingeschlagen und aus der Auslage diverse CBD-Produkte entwendet. Wenige Minuten später konnten die mutmasslichen Täter durch die Polizei angehalten werden.

von Kapo SO

Am Mittwoch, 8. August 2018, kurz nach 6.30 Uhr, meldete ein Passant der Kantonspolizei Solothurn, dass zwei junge Männer in der Winkelunterführung in Olten soeben eine massive Schaufensterscheibe eingeschlagen haben. Mitarbeiter der Alarmzentrale schickten sofort mehrere Patrouillen vor Ort und diese leiteten eine Fahndung nach den Verursachern ein.

Keine zehn Minuten später konnten am Ländiweg zwei tatverdächtige Männer angehalten werden. Beide wiesen an den Händen frische Schnittverletzungen auf. Bei der anschliessenden Befragung gaben die beiden 18-Jährigen zu, die Scheibe eingeschlagen und daraus diverse CBD-Produkte entwendet zu haben.

CBD-Produkte sind Hanf-Produkte mit Cannabidiol, also etwa Tinkturen, Hanfsamen usw. CBD untersteht, im Gegensatz zu THC (Tetrahydrocannabinol), nicht dem Betäubungsmittelgesetz, weil es keine vergleichbare psychoaktive Wirkung hat. 

Die Schadenhöhe dürfte mehrere tausend Franken betragen. Gegen die beiden Diebe (ein Deutscher und ein Schweizer) wird Strafanzeige eingereicht.

 

Originalfoto der Kapo SO

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode