Unmittelbar vor dem Hauptbahnhof Olten ist am Montagabend eine Fussgängerin beim Überqueren der Strasse von einem rückwärts fahrenden Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Kapo SO

Am Montagabend, 15. Juli 2019/19 Uhr, fuhr eine 24-jährige deutsche Automobilistin zum Hauptbahnhof Olten und lud im Bereich vom Perron 1 ihren Beifahrer aus. Beim anschliessenden Rückwärtsfahren übersah sie eine 76-jährige Frau, welche die Bahnhofstrasse vom Perron 1 auf dem Fussgängerstreifen in Richtung Aare überqueren wollte. Die Fussgängerin wurde vom Heck des Autos touchiert und stürzte auf den Asphalt. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu.

Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde die Verunfallte mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde eine Untersuchung eingeleitet.

 

Originalfoto der Kapo SO

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode