Kürzlich fanden sich Interessierte, Sympathisanten, Initianten und prominente Gäste aus dem Politbereich im Saal des Restaurant Kreuz in Obergösgen ein, um der Gründung der neuen SVP Ortspartei Obergösgen beizuwohnen. Nationalrat Walter Wobmann leitete die Gründungsversammlung als Tagespräsident, welcher dies bereits bei rund 50 Ortsparteigründungen schon getan hat.

Doris Hofer

Er wies einleitend auf die grosse Bedeutung der Aktivitäten der Ortsparteien hin. Bei dieser Gelegenheit erwähnte er, dass es Andreas Baumann dank seinem unermüdlichen, teils hartnäckigen Einsatz gelungen ist, vor über zwei Jahren - damals noch ohne Ortspartei - mit gutem Ergebnis in den Gemeinderat gewählt zu werden.

Als Vorstandsmitglieder wurden gewählt: Andreas Baumann, Präsident; René Schneider, Vizepräsident und Kassier; Doris Hofer, Aktuarin.

Die Schlussworte sprach Christian Imark, Nationalrat und Kantonalpräsident der SVP Solothurn. Er gratulierte der neuen Ortspartei und wünschte ihr eine erfolgreiche Entwicklung.

 

Foto zVg. 

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode