Auf der Autobahn A1, Höhe Oberentfelden, geriet ein Lieferwagen in Brand. Die Feuerwehr rückte rasch aus und konnten den Brand löschen. Es entstand grosser Rückstau.

Kapo AG

Gestern Donnerstag, 18. Juli 2019, kurz vor 17.00 Uhr, fuhr ein 54-jähriger Chauffeur mit seinem Lieferwagen auf der Autobahn A1 in Richtung Bern. Auf Höhe Oberentfelden geriet sein Lieferwagen aus noch unbekannten Gründen in Brand.

Umgehend rückte die Feuerwehr sowie Kantonspolizei an den Einsatzort aus. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Der Chauffeur blieb unverletzt.

Durch den Brand und die Lösch- und Rettungsmassnahmen kam es im Feierabendverkehr zu einem grossen Verkehrschaos. Die Autobahn musste in Richtung Bern für kurze Zeit gesperrt werden. Kurz vor 20.00 Uhr konnte der Verkehr wieder ordentlich geführt werden.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Am Lieferwagen sowie an dessen Anhänger entstand ein Sachschaden in der Höhe von 18'000 Franken. Der Sachschaden an der Autobahnanlage kann noch nicht beziffert werden.

 

Originalfoto der Kapo AG

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode