In Oberbuchsiten ereignete sich am Donnerstagabend eine Kollision zwischen einem Auto und einem Radfahrer. Dabei zog sich der Velofahrer schwere Verletzungen zu. Er musste mit der «REGA» in ein Spital geflogen werden.  

(Kapo)

Der Verletzte musste mit der Rega ins Spital geflogen werden (Foto: archiv)
 
Am Donnerstag, 9. August 2012, um zirka 18.50 Uhr, ereignete sich auf der Hennelistrasse in Oberbuchsiten ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Radfahrer. Drei Mountainbiker waren auf der Quartierstrasse talwärts in Richtung Dorfzentrum unterwegs. Im Bereich einer leichten Rechtskurve kollidierte der vorderste Radfahrer mit einem Auto, welches bergwärts fuhr. Beim Aufprall zog sich der 41-jährige Velofahrer schwere Verletzungen zu. Als Folge davon musste er mit der REGA in ein Spital geflogen werden.

10.08.2012 | 891 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode