Mit einem Messer bewaffnet wollte ein Unbekannter gestern die Inhaberin einer Modeboutique in Neuenhof berauben. Diese konnte ihn jedoch in die Flucht schlagen. Trotz Fahndung blieb der Täter verschwunden. Die Polizei sucht Augenzeugen.

Kapo AG

Betroffen war die Boutique «Passione Moda» an der Albertstrasse in Neuenhof. Nach der Mittagspause hatte die Geschäftsinhaberin am Freitag, 26. April 2019, um 14 Uhr gerade den Laden aufgeschlossen, als wenig später ein Mann eintrat. Dieser packte die Frau am Arm und erklärte ihr, dass dies ein Raubüberfall sei. Dabei hielt er ein Messer in der Hand. Die Geschäftsinhaberin schrie laut und konnte ins Freie rennen. Dies verscheuchte den Täter, der anschliessend ohne Beute entlang der Zürcherstrasse davonrannte.

Die sofort alarmierte Polizei fahndete mit etlichen Patrouillen nach dem Räuber, konnte diesen aber nicht fassen. Die Kantonspolizei hat ihre Ermittlungen nach dem Unbekannten aufgenommen.

Das Opfer beschrieb den Täter als einen 50 bis 60 Jahre alten Mann, der etwa 180 cm gross und mager war. Sein Gesicht war sonnengebräunt und vernarbt. Er trug eine blaue Windjacke mit Kapuze, eine dunkle Hose und hatte eine Sonnenbrille aufgesetzt. Er sprach Schweizerdeutsch.

Die Kantonspolizei in Baden (Telefon 056 200 11 11) sucht Augenzeugen, die den Unbekannten vor der Tat oder auf der Flucht gesehen haben.

 

Symbolbild von Falk Jaquart / pixelio.de

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode