Am Mittwochnachmittag kam es in Neuendorf zu einer Frontalkollision zwischen einem Personenwagen und einem Lastwagen. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

(KaPo)

Unfallstelle, Bild KaPo
 
Ein Personenwagen fuhr am Mittwoch, 6. Juni 2012, kurz nach 15.00 Uhr auf der Neustrasse von Neuendorf nach Egerkingen. Aus noch nicht restlos geklärten Gründen geriet der 56-jährige Lenker auf die Gegenfahrbahn, wo er trotz eingeleitetem Bremsmanöver frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen kollidierte. Beide Fahrzeuge erlitten durch die Kollision Totalschaden.

Die beiden Fahrzeuglenker mussten zur Kontrolle mit der Ambulanz ins Spital überführt werden. In der Folge des Verkehrsunfalls war die Fahrbahn für circa zwei Stunden blockiert. Die Kantonspolizei Solothurn wurde durch die Betriebsfeuerwehr des Migros Verteilbetriebs Neuendorf sowie die Feuerwehr Oensingen unterstützt.

07.06.2012 | 1455 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode