Oh! Schön! Hmmmm! So könnte man die Eindrücke der geladenen Gäste an der Eröffnung der VEBO Genusswerkstatt in Oensingen zusammenfassen. Wo erst noch das Restaurant Staadacker Gerichte unter dem Label «Die Knospe» von Bio Suisse servierte, taucht man heute in eine Erlebniswelt ein, die Sinne und Gaumen entzückt.

VEBO / Christina Balz

Die geladenen Gäste staunten, als sie letzten Mittwoch das ehemalige Restaurant Staadacker betraten. Hier taucht man in eine Erlebniswelt ein. Die Atmosphäre: hell und heimelig. Viel Holz, Accessoires in warmen Tönen. Der grosse Raum ist nun in verschiedene Zonen unterteilt. Arbeitsnomaden setzen sich in den Coworking Space und freuen sich über das offene WLAN. Kinder vergnügen sich in der Spielecke. Kuchenliebhaberinnen und Apéroenthusiasten verwöhnen sich auf den gemütlichen Stühlen zwischen Bäckerei und Shop. Auf den Regalen, die auch als Raumtrenner dienen, präsentieren sich allerlei Feinkost und liebevoll Selbstgemachtes, welche neben dem Bereich VEBO Gastro auch aus den Bereichen VEBO Boutique und der VEBO Gärtnerei zum Verkauf stehen.

Auf die Ehrengäste wartet später ein exquisites Apéro Riche im grossen Raum, welcher notabene eine voll ausgestattete Infrastruktur für Anlässe aller Art bietet. Regional. Saisonal. Original. «Wir legen grossen Wert auf umweltfreundliche und nachhaltig produzierte Lebensmittel. Mit der Region sind wir sehr verankert. Darum arbeiten wir mit Produzenten und Lieferanten aus der Umgebung», erklärt Thomas Liechti, Leiter Genusswerkstatt.

Die Bio Knospe fällt beim neuen Gastrobetrieb zwar weg, dies aber zugunsten von Produkten aus der Umgebung, biologisch wenn immer möglich.

Das Gastro-Team der VEBO geht mit der Genusswerkstatt einen neuen Weg, der den Puls der Zeit trifft. «Wir offerieren unseren Gästen ein spannendes Angebot. Wie zum Beispiel unsere hawaiianischen Poké Bowls, die man ganz nach seinem Gusto zusammenstellen kann. «Wir kombinieren Neues mit Tradition und legen dabei Wert auf gutes Handwerk und Hausgemachtes und immer mit Rücksicht auf die Natur», ist Liechti sichtlich stolz auf Team und Angebot.

Werte leben

«Die Genusswerkstatt ist das Resultat der konsequenten Umsetzung unserer Werte», erklärt VEBO Direktor Marc Eggimann. Wie diese lauten? «Mit Vertrauen als Basis in all unserem Schaffen und der Inklusion als unseren Auftrag, begegnen wir Menschen mit Wertschätzung und handeln verantwortlich. Auf uns ist stets Verlass und wir haben den Mut, mit frischen Ideen vorwärtszugehen».

Die frischen, ja leckeren Ideen und den Mut hat die VEBO mit ihrem verwandelten Gastrobetrieb mehr als bewiesen.

Länger für Gäste da

Die VEBO Genusswerkstatt ist jetzt länger für seine Gäste da. Neu kann man am Samstag einen Brunch geniessen oder auf einen Kaffee mit Kuchen zwischen 8 und 16 Uhr vorbeikommen. Am Abend geniesst man einen Apéro mit einem feinen Happen bis um 19 Uhr. Für die geladenen Gäste ist aber länger offen und die Gesellschaft lässt die Feierlichkeiten bei einem guten Glas Wein und den lupfigen Tönen des Duos «Stellamar» ausklingen.

Weitere Informationen zur VEBO Genossenschaft: www.vebo.ch

 

Foto zVg (VEBO)

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode