Auf einem Fussgängerstreifen in Muri streifte ein Auto einen Knaben und verletzte ihn leicht. Die Person am Steuer fuhr ohne anzuhalten davon und wird gesucht.

Kapo AG

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 5. Februar 2020, zwischen 15.30 und 16.30 Uhr beim Kreisverkehr im Zentrum von Muri. Sein Velo schiebend betrat der zehnjährige Knabe den Fussgängerstreifen, um die Luzernerstrasse vom dortigen Take Away-Laden her in Richtung Migros zu überqueren. Gleichzeitig nahte aus Richtung Sins ein Auto. In Richtung Kreisel fahrend streifte dieses den Knaben. Dabei zog er sich Prellungen an der Schulter zu. Das Auto fuhr ohne anzuhalten weiter.

Die Mutter des Knaben hat den Unfall heute bei der Kantonspolizei in Muri (Telefon 056 675 76 20) gemeldet. Diese sucht nun die Person am Steuer des älteren grauen Wagens (möglicherweise VW Golf) mit Aargauer Kontrollschildern.

 

Archivbild der Polizei

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode