In Metzerlen-Mariastein haben Unbekannte in einem Waldstück nahe der Schweizer Grenze mehrere Metalldrähte über einen Waldweg gespannt. Durch eine Patrouille der Kantonspolizei Solothurn wurden diese umgehend entfernt. Die Polizei sucht Zeugen und rät den Benützern des Waldes wachsam zu sein.

Kapo SO

Am Freitagvormittag, 21. August 2020, meldete ein Mann bei der Kantonspolizei Solothurn, dass auf einem von Joggern und Biker rege benützter Waldweg in Metzerlen-Mariastein Drähte gespannt seien. Eine Patrouille nahm umgehend einen Augenschein vor Ort und konnte im Bereich Heulenhof, nahe der Landesgrenze zu Frankreich, mehrere gespannte Metalldrähte feststellen. Diese wurden durch eine unbekannte Täterschaft auf unterschiedlichen Höhen über den Weg gespannt. Die Drähte wurden durch die Polizei umgehend entfernt.

Die Polizei sucht Zeugen

Die Polizei rät Benützern des Waldes wachsam zu sein und weitere Vorkommnisse mit gespannten Drähten umgehend zu melden. Personen, welche verdächtige Beobachtungen gemacht haben, die zum Verursacher führen könnten, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Breitenbach in Verbindung zu setzen, Telefon 061 785 77 01.

 

Originalfoto der Kapo SO

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode