Wegen zunehmender Verstösse gegen die Verordnungen des Bundesrates im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie (Stichwort: Social Distancing) liess der Oltner Stadtrat am Freitag den Ländiweg auf dem rechten Aareufer bis auf Weiteres sperren.

sko

Mit dem wärmer werdenden Wetter hatten sich in den vorangehenden Tagen in Olten immer mehr Gruppen an der Passage zwischen Altstadt und Bahnhof aufgehalten, welche die Vorschriften im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bezüglich Anzahl und Distanz zwischen den einzelnen Personen nicht einhielten.

Zudem wurden bei den Schulanlagen und bei den öffentlichen Parks Plakate aufgestellt, auf denen die Stadtbehörden dazu aufrufen, trotz schönem Wetter die Weisungen des Bundesrates – Gruppen von maximal fünf Personen mit Abständen von zwei Metern untereinander – einzuhalten. Sie machen zudem darauf aufmerksam, dass Verstösse von der Polizei geahndet werden und zur Schliessung der Anlagen führen können.

 

Abbildung: Plakat der Stadt Olten (zVg.)

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode