In einem Einfamilienhaus-Neubau in Lüterkofen ist heute Dienstagmorgen ein Brand ausgebrochen. Der Neubau war noch nicht bewohnt. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden. Die Brandursache ist noch unklar.

von Kapo SO

In einem Einfamilienhaus-Neubau am Bläumattweg in Lüterkofen ist am frühen Dienstagmorgen, 26. September 2017, Feuer ausgebrochen. Der Brandalarm ging um zirka 5.20 Uhr bei der Kantonspolizei ein. Umgehend wurde die gesamte Feuerwehr Lüterkofen und weitere Kräfte aus Biberist aufgeboten.

Diese konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand.

Die noch unbewohnte Liegenschaft ist durch den Brand und die Löscharbeiten beschädigt worden. Die Höhe des Sachschadens beträgt mehrere 10‘000 Franken. Zur Klärung der Brandursache haben Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

 

Originalfoto der Kapo SO

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode