In einem Restaurant in Kestenholz geriet gestern Samstagabend ein Glace-Tiefkühler in Brand. Verletzt wurde niemand.

von Kapo SO

Symbolbild von Paul Wip / pixelio.de

Am Samstag, 19. Mai 2012, geriet in einem Restaurant an der Gäustrasse in Kestenholz ein Glace-Tiefkühler in Brand. Das Gerät war eingeschaltet und befand sich in einem Lagerraum. Der Wirt hat den Brand wegen des Geruchs gegen 20.15 Uhr bemerkt, umgehend mit einem Feuerlöscher gelöscht und das Gerät ins Freie geschoben.

Durch den Brand hatte sich der Lagerraum mit Rauch gefüllt. Zur Entlüftung wurde kurz darauf die Feuerwehr Kestenholz beigezogen.

Zum Brandzeitpunkt hielten sich zahlreiche Gäste in dem Gastronomiebetrieb auf. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft auf mehrere Tausend Franken. Ausgelöst wurde der Brand durch einen technischen Defekt in der Temperaturregelung des Tiefkühlers, wie Abklärungen inzwischen ergeben haben.

20.05.2012 | 1159 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode