Weil ein Automobilist am Dienstagmorgen zwischen Oftringen und Gretzenbach einem entgegenkommenden Kleinwagen ausweichen musste, verlor dieser die Kontrolle über sein Auto und prallte ausserhalb der Fahrbahn in einen Baum. Dabei wurde der Fahrzeuglenker leicht verletzt. Der Lenker des Kleinwagens fuhr einfach weiter, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Kapo SO

Am Dienstag, 26. Februar 2019, um zirka 7.30 Uhr, fuhr ein Automobilist von Oftringen herkommend in Richtung Gretzenbach. In einem Waldstück, im Bereich "Gäumatt", kam ihm ein silberner Kleinwagen entgegen, teilweise auf seiner Fahrbahnseite. Um eine Kollision mit diesem Auto zu verhindern, leitete er eine Vollbremsung ein und lenkte sein Fahrzeug nach rechts. Dort prallte er ausserhalb der Fahrbahn seitlich-frontal in einen Baum. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu.

Der Lenker des ihm entgegenkommenden silbernen Kleinwagens fuhr einfach weiter, ohne sich um den Verunfallten oder die Schadenregulierung zu kümmern. Zur Klärung des Unfallhergangs und zur Ermittlung des unbekannten Fahrzeuglenkers sucht die Polizei Zeugen.      

Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum gesuchten Kleinwagen machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Olten in Verbindung zu setzen, Telefon 062 311 80 80.

 

Originalfoto der Kapo SO

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode