Die Polizei-Veranstaltung «alibi'19» in Grenchen zog, trotz schlechten Wetters, viele begeisterte Besucherinnen und Besucher an. Vor Ort konnten sie bei vielen Stationen und Vorführungen die Arbeit der Polizei näher kennen lernen und den neuen Polizeiposten erkunden.

Kapo SO

Unter dem Motto «alibi'19 – sehen und erleben wie die Kantonspolizei Solothurn arbeitet» fand in Grenchen rund um den Marktplatz ein grosser Publikumstag der Kantonspolizei Solothurn statt. Das vielseitige Programm und die Möglichkeit, den neuen Polizeiposten in Grenchen zu erkunden, zog trotz schlechten Wetters gegen Tausend begeisterte Besucherinnen und Besucher an.

Viele Fahrzeuge standen zum Einsteigen bereit; nebst den Einsatzfahrzeugen konnten unter anderem auch das Polizeiboot, ein gepanzertes Fahrzeug sowie ein Gefangenenwagen erkundet werden. Beliebte Fotomotive nicht nur für Kinder waren Aufnahmen mit dem «Polibär» und der Sondereinheit Falk.

Die Kantonspolizei Solothurn freut sich sehr über das grosse Interesse an ihrer Arbeit und die vielen Kontakte, die sich auf diesem Weg ergeben haben. «Alibi» ist der Name für die Publikumstage der Kantonspolizei Solothurn; ähnliche Events fanden bisher in Solothurn, Olten und Dornach statt.

 

Originalfoto der Kapo SO

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode