In Grenchen fing am Mittwochabend ein Motorrad unmittelbar neben einer Tanksäule an zu brennen. Dank raschem Löscheinsatz der Feuerwehr Grenchen konnte Schlimmeres verhindert werden. Verletzt wurde niemand.

Kapo SO

Am Mittwochabend, 31. Juli 2019, wurde der Kantonspolizei Solothurn kurz vor 18 Uhr gemeldet, dass bei der Landi-Tankstelle an der Neckarsulmstrasse in Grenchen ein Motorrad brennt. Beim Eintreffen der Feuerwehr Grenchen stand das Motorrad bereits in Vollbrand und es drohte ein Übergreifen des Feuers auf die Tankanlage und die Überdachung.

Dank professionellem Einsatz der Feuerwehr konnte das Feuer schnell gelöscht und somit Schlimmeres verhindert werden. Verletzt wurde niemand. Das Motorrad erlitt Totalschaden, Folgeschäden entstanden zudem an der Tankanlage sowie der Überdachung.

Die Brandursache wird durch Spezialisten das Kantonspolizei Solothurn abgeklärt.    

 

Originalfoto der Kapo SO

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode