Auf der Solothurnstrasse in Grenchen wurde am Freitagnachmittag ein Kind auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst und verletzt.

Kapo SO

Am Freitag, 11. September 2020, gegen 16.45 Uhr, bog ein Autofahrer in Grenchen aus der Leimenstrasse nach links in die Solothurnstrasse ab. Nach ersten Erkenntnissen übersah der 74-Jährige dabei eine Personengruppe, die die Strasse auf dem Fussgängerstreifen überquerte. In der Folge wurde in Kleinkind von dem Auto erfasst und verletzt.

Der Rettungsdienst brachte das Kind in ein Spital. Der Autolenker blieb unverletzt.

Aufgrund des Unfalls kam es auf der Solothurnerstrasse zu Verkehrsbehinderungen.

 

Originalfoto der Kapo SO

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode