In einem Wohnquartier in Gerlafingen wurde am Freitag ein Kind von einem Auto erfasst und leicht verletzt. Die Lenkerin entfernte sich von der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen.

von Kapo SO

Am Freitagmittag, 24. November 2017, kam es kurz vor 13 Uhr im Bereich der Einmündung Erlenstrasse-Grüttstrasse zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurde ein fünfjähriges Kind auf der Strasse von einem Auto erfasst und stürzte zu Boden. Die Lenkerin habe angehalten, sich beim Kind erkundigt und sei dann in die Richtung Steinhölzlistrasse weitergefahren, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Der Junge zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde durch seinen Vater zur Kontrolle ins Spital gebracht. Die Frau soll zwischen 40-50 Jahre alt sein und einen grauen Kleinwagen (vermutlich Renault Scenic) mit Solothurner Kontrollschildern gefahren haben.

Die Lenkerin oder Personen, die Angaben zur Unfallverursacherin oder zum Unfall machen können, sind gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt die Kantonspolizei Solothurn entgegen (Telefon 032 654 39 69).

 

Archivbild der Kapo SO

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode