Ein Autolenker verursachte am Samstagnachmittag, infolge eines Ausweichmanövers, einen Selbstunfall in Fulenbach. Er wurde dabei verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Kapo SO

Am Samstag, 6. Oktober 2018, kurz vor 14 Uhr, fuhr ein Autolenker in Fulenbach auf der Boningerstrasse in Richtung Boningen. In einer Linkskurve kam ihm ein Auto entgegen, welches sich zur Hälfte auf der Gegenfahrbahn befand. Der Lenker bremste seinen Renault Mégane sofort ab und steuerte nach rechts um eine Kollision zu verhindern, dabei prallte er in einen Baum. Der Mann wurde leicht verletzt und zur Kontrolle in ein Spital gebracht.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht den unbekannten mitbeteiligten Autolenker und Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise nimmt die Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen entgegen, Telefon 062 311 94 00.

 

Originalfoto der Kapo SO

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode