Ich wohne auf der rechten Aareseite unserer Stadt. In dieser Zeit der weitgehenden Massnahmen gegen Corona, bin ich beeindruckt von der Disziplin der Leute. Jetzt habe ich aber festgestellt, dass fleissig Parkbussen verteilt werden. Dies widerspricht den Zielen der Quarantäne.

Matthias Borner, Olten

Man bewegt alle dazu, von zu Hause zu arbeiten. Dadurch stehen die Autos auch unter der Woche auf den Parkplätzen. Wie stellen sich die Behörden dies vor? Sollen die Leute alle 2 Stunden umparkieren? Oder, was auch eine Möglichkeit wäre, dass man die Autos bis am 19. April in der Oltner Innenstadt parkiert, da dort ja momentan keine Bussen verteilt werden.

Ich bitte die Behörden diese Ungleichbehandlung sofort zu stoppen - im Interesse aller. Alles andere würde das Risiko einer Virusübertragung erhöhen. Unsere Bevölkerung steht gerade vor grossen Herausforderungen und sollte nicht noch weiter belastet werden. 

 
 
 
 
 

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode