Die FDP.Die Liberalen Frauen Kanton Solothurn haben sich mit dem Legislaturplan der Regierung 2017 – 2021 auseinandergesetzt und begrüssen es, dass der Regierungsrat in der laufenden Legislatur die Familien stärken will. Eltern zu stärken und zu befähigen ermöglicht Selbstverantwortung. Diese muss immer im Zentrum stehen und darf unter keinen Umständen geschwächt werden. Die FDP.Die Liberalen Frauen Kanton Solothurn befürworten Massnahmen im Sinn der Hilfe zur Selbsthilfe, damit Eltern und Familien ihre Verantwortung wahrnehmen können.

FDP Frauen SO

Familien sollen entlastet werden, wenn sie durch ein geringes Einkommen ihren finanziellen Verpflichtungen nicht aus eigener Kraft nachkommen können. Hilfe soll immer denjenigen zukommen, die sie tatsächlich nötig haben. Das Giesskannenprinzip ist zu vermeiden.

Weder Unternehmen noch die öffentliche Hand dürfen über Massen belastet werden. Den FDP.Die Liberalen Frauen Kanton Solothurn ist auch hier die Eigenverantwortung wichtig.

Familien sollen dasjenige Familienmodell wählen, das für sie stimmt. Sie tragen in jedem Fall die Verantwortung für die Kindererziehung. Es soll Frauen und Männern gleichberechtigt möglich sein, berufstätig zu bleiben. Betreuungsangebote können sowohl von privater Seite geschaffen wie von der öffentlichen Hand - gegen eine angemessene, ggf. einkommensabhängige Beteiligung der Eltern - zur Verfügung gestellt werden.

 

Symbolbild von Rolf van Melis / pixelio.de

 

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode