Anfangs Woche kollidierte ein schwarzer Honda Civic in Egerkingen beim Kreisverkehr in der Oltnerstrasse mit einer Leitplanke und entfernte sich vom Unfallort ohne den Schaden zu melden. Die Polizei sucht den Verursacher.

von Kapo SO

Zwischen Dienstagabend, 3. Oktober 2017 und Mittwochmittag, wurde eine Leitplanke beim Kreisverkehr in der Oltnerstrasse in Egerkingen durch ein Fahrzeug beschädigt. Ohne den Schaden zu melden entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Die Leitplanke wurde auf einer Länge von rund 10 Metern zum Teil stark beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken.

Abklärungen der Kantonspolizei Solothurn haben ergeben, dass der Schaden offenbar durch einen schwarzen Honda Civic, Baujahr 2009-2015, verursacht wurde. Dieser dürfte im rechten Frontbereich stark beschädigt sein. Personen, die Angaben zum Fahrzeug oder dessen Lenker machen können, sind gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Verbindung zu setzen (Telefon 062 311 94 00).

Unfälle immer melden

Jeden Tag kommt es zu Verkehrsunfällen im öffentlichen Raum. In den meisten Fällen bleibt es glücklicherweise bei Sachschäden. Wer einen Schaden an fremden Fahrzeugen oder Einrichtungen verursacht muss diesen Schaden umgehend bei der Polizei melden. Ansonsten macht man sich wegen Nichtgenügen der Meldepflicht strafbar. Dies stellt eine Widerhandlung gegen das Strassenverkehrsgesetz (SVG) dar und wird zur Anzeige gebracht.

 

Hier passierte der Unfall (Bild Kapo SO)

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode