Am Donnerstagabend, 26. April 2012, ereignete sich auf der Expressstrasse in Egerkingen ein Verkehrsunfall zwischen zwei Autos. Dabei wurde eine Person verletzt.

von Kapo SO

Unfallfoto der Kapo SO

Die Lenkerin eines grünen VW Polo fuhr am Donnerstag, 26. April 2012, um 21 Uhr, von Olten herkommend auf der Expressstrasse in Richtung Härkingen. In Egerkingen beabsichtigte die 38-jährige Frau links auf die Autobahn A2 in Richtung Luzern zu fahren. Beim Abbiegen kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision, mit einem aus Richtung Härkingen kommenden Auto. Dabei wurde dessen 60-jährige Lenkerin mittelschwer verletzt und musste in ein Spital gebracht werden. Die Lenkerin des grünen VW’s sowie ein Kleinkind, welches sich ebenfalls im Wagen befand, blieben unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Aufgrund starker Rauchentwicklung an einem der Fahrzeuge, rückte die Feuerwehr Egerkingen aus. Sie übernahm ebenfalls die Verkehrsregelung vor Ort. Die Expressstrasse konnte ab 22 Uhr wieder normal befahren werden.

27.04.2012 | 1104 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode