Wer schon einmal eine Brille mit Fensterglas, also ohne Stärke getragen hat, weiss: Brillen sind längst mehr, als eine einfache Sehhilfe. Mit einer Brille komplettieren viele trendbewusste Menschen gerne ihr Outfit oder peppen ansonsten eher alltäglich wirkende Looks auf. Dass eine Brille gern als Accessoire verwendet wird, zeigt, dass es sich lohnt, aktuelle Brillenmodelle und Trends stets im Blick zu behalten. Welche Brillentrends derzeit und in Zukunft angesagt sind und wer diese tragen kann, verrät folgender Artikel.

Martina Gloor

Das sind die beliebtesten Brillenmodelle

Wer heute eine Brille trägt, die morgen angesagt ist, braucht ein Gespür für Trends. Mode-Statements werden zurzeit mit runden und rechteckigen Brillenformen sowie transparenten Rahmen gesetzt. Trendsetter dürfen sich auf eine grosse Vielfalt an Gestellen freuen. Mit Modellen in hellen Pastelltönen wirken Männer und Frauen modebewusst und stilsicher. Brillen in Edelstahloptik aus Gold oder Kupfer zählen derzeit ebenfalls zu den besonders beliebten Varianten und schmücken viele Gesichter.

Klassische, rechteckige Modelle bekommen durch Doppelstege ein Trend-Update. Besonders gefragt sind hierbei grosse Brillengestelle. Wer sich dazu noch für einen Rahmen in schillerndem Blauton entscheidet, kann in modischer Hinsicht nichts falsch machen. Bei Sonnenbrillen geht der Trend in Richtung extravaganter Formen. Wer mit der Zeit gehen will, greift zu einer Sonnenbrille mit acht Ecken oder doppeltem Rahmen. Dazu noch eine bunte Brillenglas-Farbe und der sommerlich-urbane Look ist perfekt.

Die richtige Brille für runde und eckige Gesichter

Um die perfekte Brille zu finden, ist es nicht nur wichtig, auf trendige Formen und Farben zu achten. Die Brille sollte für ein harmonisches Gesamtbild auch zur Gesichtsform seines Trägers bzw. seiner Trägerin passen. So sind dunkle und breite Gestelle für Menschen mit feinen und schmalen Gesichtszügen weniger gut geeignet. Runde Gesichtsformen stehen rechteckige, markante Brillenformen sehr gut. Runde Brillen harmonieren mit kantigen Gesichtern.

Entscheidend ist es, Kontraste zu setzen. Eckige Brillen verleihen einem runden oder ovalen Gesicht etwas Markantes. Andersherum verhält es sich genauso: Bei eckigen und sehr kantigen Gesichtern wirken Brillen mit runden Gläsern und feinen, filigranen Rändern weich und schmeichelnd.

Ist das richtige Gestell erst einmal gefunden, gilt es noch zwei weitere Dinge zu beachten: So sollte die Sehhilfe nicht breiter sein als das Gesicht. Auch die Augenbrauen werden bestenfalls nicht von der Brille verdeckt. Im Grossen und Ganzen aber ist Mut zur Brille erlaubt. Denn Brillen sind absolute Trend-Accessoires, die individuelle Modegeschmäcker und Stylingvorlieben ausdrücken. Neben allen Trends und Empfehlungen zur Brillenauswahl ist es jedoch am wichtigsten, dass man sich heute und auch morgen mit seiner neuen Brille wohlfühlt.

 

Screenshot von misterspex.ch (Bild zVg.)