In Zusammenarbeit mit der Schweizer Tafel lanciert Lidl Schweiz eine schweizweite, digitale Spendenaktion. Kunden können nach dem Prinzip «Kauf eins mehr» direkt über die Filialen diverse Produkte an Armutsbetroffene spenden. Die Schweizer Tafel organisiert die Verteilung der Artikel. Für jeden Spendenartikel legt Lidl Schweiz denselben Artikel noch obendrauf und verdoppelt dadurch die Spendenmenge.

Lidl Schweiz

Die aktuelle Krise trifft gerade Armutsbetroffene schwer. Lidl Schweiz und die Schweizer Tafel wollen Hilfe dort anbieten, wo sie am dringendsten benötigt wird. Durch ein eigens für die aktuelle Krise lanciertes Spendenkonzept, können Kunden über die Filialen Lebensmittel spenden. Lidl Schweiz selber legt auf jeden gespendeten Artikel dasselbe Produkt noch obendrauf und spendet dasselbe zusätzlich. Würde ein Kunde also 5 Packungen Haferflocken spenden, erhält die Schweizer Tafel schlussendlich 10 Packungen (5 vom Kunden und 5 von Lidl Schweiz).

«A Lidl Help» : Schnell und einfach Ohne grossen Aufwand können Kunden in den Filialen ab dem 30. April insgesamt 8 verschiedene Artikel des täglichen Gebrauchs spenden. Dazu gehören: Tomatensauce, Rapsöl, löslicher Kaffee, Würfelzucker, Haferflocken, Thunfisch (Dosen), Deospray und Zahncreme. Im Eingangsbereich sowie an den Kassen sind kleine Karten von den Artikeln erhältlich, die man an die Kasse mitnehmen kann, wo die Spende erfasst wird. So kann man spenden, ohne dass man den Artikel an die Kasse nehmen muss. Nach Ende der Aktion werden die Artikel an die Schweizer Tafel übergeben, die die Produkte an die Armutsbetroffenen weitergeben.

Lidl Schweiz hofft auf rege Teilnahme an der Aktion. Die Spendenaktion «A Lidl Help» läuft vom 30. April bis zum 20. Mai in allen Schweizer Lidl-Filialen. Georg Kröll, CEO von Lidl Schweiz: «Die aktuelle Situation beschäftigt uns alle. Bestimmte Menschen sind aber von der Krise besonders betroffen. Wir haben uns daher entschieden, gemeinsam mit der Schweizer Tafel Hilfe anzubieten und ermöglichen unsere Kunden direkt in den Filialen Lebensmittel an Menschen in Not zu spenden. Zusätzlich spiegeln wir selbst jede Spende und verdoppeln so die Menge an gespendeten Produkten, ganz nach dem Prinzip: ‘Spende einen Artikel, wir verdoppeln’.»

Stefan Möckli, Geschäftsleiter der Schweizer Tafel: «Wir freuen uns sehr über die Unterstützung von Lidl Schweiz in diesen schwierigen Zeiten. «A Lidl help» ist ein konkreter und wirksamer Beitrag zur Linderung von Not, für welchen wir sehr dankbar sind. Die Lebensmittel und Hygieneartikel werden von den Betroffenen sehr geschätzt».

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode