Während der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach online Waren und Dienstleistungen weltweit drastisch gestiegen. Die Glücksspielbranche sei dem erfolgreichen Beispiel der Online-Lebensmittelzustellung gefolgt, berichtet der World Politics Review. Luca Esposito, Geschäftsführer der World Lottery Association (WLA), betonte, dass die sich schnell akklimatisierte Online-Lotterieindustrie ein stetiges Umsatzwachstum erzielt habe, da alle Geschäfte, in denen die Menschen Lottoscheine kauften, wegen der Quarantäne geschlossen waren.

Martina Gloor

Die Online Glücksspielindustrie entwickelt sich weltweit rasant und kurbelt die Wirtschaft an. Die Anbieter von Pferderennen Wetten, Online-Casino, Sportwetten und andere Online-Glückspiele wurden besonders während der Corona-Zeit sehr nachgefragt und populär, denn die Menschen haben die gleichen Gewinnchancen und können von überall auf der Welt spielen.

Der Globale Lotteriemarkt ist gezwungen, sich den neuen Verhältnissen anzupassen, deshalb wird er in mehreren Regionen und Ländern digitalisiert. "Das sei eine große Transformation: es werde keine Rückkehr zum 'normalen Markt' geben", schrieb Esposito in seinem Blog. "Die Pandemie habe uns genötigt, große Wandlung zu erleiden und aus der Komfortzone auszubrechen. Wir hoffen, dass es eine Wende zum Besseren sei.”

Nicht jeder ist aber von Online-Lotterien begeistert. Einige Kritiker behaupten, eine Erweiterung der Online-Lotterieindustrie würde die Spielsucht bei einigen Menschen fördern, während die anderen einfach nur Angst vor dem Verkauf von Personendaten haben.

David Gale, Geschäftsführer der Nordamerikanischen Vereinigung der staatlichen und provinziellen Lotterien, betonte, dass die Lotterien “bewerten sollten, welches Glückspielformat am besten funktioniert - nicht nur während der Pandemie, sondern auch in der Zukunft." In den Vereinigten Staaten wurden alle 45 staatlichen Lotterien weiterhin offline in 24-Stunden-Geschäften verkauft, während das Online-Glückspiel in Michigan, New Hampshire und Pennsylvania nachgefragt wurde.

Im Großen und Ganzen war ein Verkaufsumsatz der Online-Lotterien in den Vereinigten Staaten nicht beeindruckend. Nur ein Viertel der US-Lotterien ist derzeit online verfügbar. Staatliche Gesetzgeber verzögerten den Erweiterungsprozeß des Online-Markts. Der Hauptgrund bestand darin, dass sie die Geschäfte, die Lottoscheine verkaufen, unterstützen wollten. Es bleibt noch eine gewisse Unsicherheit hinsichtlich der Legalität von Online-Lotterien in den USA.

Der Verkauf von Lottoscheinen nimmt, Experten zufolge, in den amerikanischen Geschäften zu. Ein Mensch, der Lottoscheine kauft, kauft in der Regel mindestens noch eine Ware. Dies steigert den Gewinn der Geschäfte wesentlich. Laut Umfrage, kaufen 95% der Kunden mindestens noch eine Ware dazu.

Inzwischen sind Lottoscheinverkäufe in den Vereinigten Staaten drastisch gestiegen, da die Leute mehr draußen ausgehen. In Texas, Montana, Minnesota und Arkansas wurden die Lottoscheine teurer, obwohl die Einnahmen in einigen Bundesstaaten immer noch niedriger sind, als es erwartet.

 

Image by Rudy and Peter Skitterians from Pixabay