Am frühen Mittwochmorgen wurde der Kantonspolizei Solothurn gemeldet, dass zwei Velofahrer ohne Licht auf der Autobahn A5 in Richtung Biel unterwegs sind. Die beiden Rumänen wurden folglich durch die Polizei angehalten. Sie führten mutmassliches Deliktsgut mit sich und wurden deshalb vorläufig festgenommen.

Kapo SO

Eine Automobilistin meldete am Mittwochmorgen, 3. Juni 2020, gegen 4.30 Uhr, dass auf der Autobahn A5 bei Biberist zwei dunkel gekleidete Männer ohne Licht mit Fahrrädern in Richtung Biel unterwegs sind. Kurze Zeit später konnten die beiden 20-jährigen Rumänen im Birchitunnel durch die Polizei angehalten werden.

Wie sich herausstellte, führten die beiden Männer mutmassliches Deliktsgut mit sich. Wegen des Verdachts der Begehung von Vermögensdelikten wurden sie vorläufig festgenommen. Weitere Ermittlungen sind derzeit im Gang.

 

Archivbild der Kapo SO

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode